Skip to main content

Die beliebtesten Armbanduhren im Review

Uhrenbeweger

Es gibt nicht nur digitale Uhren, sondern auch sogenannte Automatikuhren. Diese brauchen keine Batterien oder Ähnliches, um zu funktionieren. Sie werden einzig und allein durch die Bewegung der Hand aufgezogen. Auch diese Uhr wird manchmal abgelegt, und damit sie immer wieder aufgezogen wird und nicht stehen bleibt, gibt es den sogenannten Uhrenbeweger. Insbesondere bei Uhren mit Komplikationen wie etwa dem Datum und Wochentag, einem Jahreskalender oder einem ewigen Kalender, aber auch mit einer Mondphase macht ein Uhrenbeweger sehr viel Sinn.

Die Uhrenbeweger gibt es auf einfache Art und Weise im Internet zu kaufen. Die Auswahl ist stetig am Wachsen und nicht zuletzt liegt es an der großen Nachfrage, welche in letzter Zeit entstanden ist. Die Varianten der Uhrenbeweger sind sehr unterschiedlich. Je nach Anbieter lässt sich schnell das passende Modell finden. Nicht nur Uhrenbeweger für eine einzige Automatikuhr gibt es, sondern auch Modelle die bis zu 6 oder noch mehr Uhren Platz bieten. Für welches Produkt man sich letztendlich entscheidet, hängt dabei natürlich in erster Linie von der Anzahl der Uhren in der eigenen Sammlung ab.

In der Mitte des Uhrenbewegers befindet sich eine Art Halterung. Darauf wird die Uhr gelegt und kann dann auch nicht mehr verrutschen. Die Handbewegung wird mit diesem Gerät perfekt simuliert und das meist in einem Rhythmus von einer Stunde Bewegung und 3 Stunden Ruhe. Ideal geeignet ist das Gerät für Uhrensammler, welche ihre Uhren auch regelmäßig tragen. Sie sind bereits zu günstigen Konditionen zu haben. Bei sehr guten Modellen ist eine Staubschutzklappe zu finden, welche die Uhr vor Umwelteinflüssen schützt. In unserem großen Portal-Netzwerk rund um Uhren finden sich einige dieser Modelle und dies noch zu einem absolut erschwinglichen Preis bei guter Qualität.